Trad Klettern in Schweden

Gibts da Elche? Bei der Anreise Richtung Schweden auf den Autobahnen Deutschlands ist klar, in Schweden gibt es Elche! Fast jeden Wohnwagen der Richtung Norden zieht ziert ein schwarzer kleiner Elcheaufkleber. Meist als Einzelgänger manchmal als Gruppe oder Elch Familie. Umso näher wir dem Fährhafen in Rostock kommen, desto höher wird die Elchaufkleberdichte an den Wohnwägen … Weiterlesen

Mont Blanc 4810 Meter

Genau vor zwei Wochen startete das Mont Blanc Abenteuer.8 Personen, 5 Gäste 3 Guides 7 Tage Zeit um den Gipfel zu besteigen. Nicht ganz stabiles Wetter Das Anfangs nicht ganz stabile Wetter konnten wir gut zum akklimatisieren nutzen. Von der Bergstation der Aiguille du Midi, 3842 Meter, in einer kurzen Etappe zur Cosmiques Hut, 3613 … Weiterlesen

Bergführer Abschlusskurs

Abschlusskurs in Chamonix Der letzte Kurs, der Abschlusskurs in Chamonix, der österreichischen Bergführer Ausbildung  liegt hinter mir. Bergführerausbildung abgeschlossen! Nach zwei sehr lehrreichen und intensiven Jahren in Ausbildung, dürfen wir, der Lehrgang 2014-2016 noch einmal unser ganzen Können zeigen, in den Bergen des Mont Blanc Massives. Fels, Eis und Schnee gilt es richtig einzuschätzen, die optimale … Weiterlesen

Trad Klettern Lofoten

Trad klettern in den Lofoten Bereits bei meinem ersten Besuch im Polarkreis 2012 in Tromsø¸ wurde mir klar, dass ich unbedingt wieder an den Granit Nord-Norwegens zurückkehren muss. 2015 war es dann soweit. Eine Einladung zu einem Kletterfestival auf Fugløya, nahe Bodø, brachte mich zurück in den Polarkreis und den dortigen Granitfelsen. Ich kommen wieder Am … Weiterlesen

Skitouren um Tromsø

  Zwei Wochen Skitouren in Norwegen Zwei Wochen mit Ski durch den hohen Norden touren, das ist genau das richtige wenn der Winter zuhause sich von der Schneearmen Seite zeigt. Ein guter Grund für Gerda und mich wieder einmal nach Tromsø¸ zu reisen. Die Gegend um Tromsø¸ hat uns bei unserem ersten Besuch im August … Weiterlesen

Patagonien Fitz Roy Supercanaleta

Fitz Roy calling Der weihnachtliche Niederschlag in Form von Schneeregen verebbt im Laufe des Nachmittages des 26.12.2015. Die Sonne kommt raus und in kürzester Zeit ist von dem Unwetter der letzten Tage jegliche Spur verwischt. Zumindest unten im Ort. Von Chalten aus können die Schneemassen in den Bergen nur erahnt werden. Jetzt ist es wichtig, … Weiterlesen

Patagonien Exocet

Exocet

Nach der Besteigung der Ponicenot hat sich schnell der Alltag in El Chalten wieder eingestellt. Geprägt vom auschecken des Wetterberichts über möglichst viele Kanäle und der möglichst positiver Interpretation der verschiedenen Parameter, war diesmal mit der Standard Floskel, “in fünf Tagen kommt ein gutes Fenster”,nichts mehr zu retten. Für Weihnachten sind 50 cm Schnee vorausgesagt und die Vorhersage verhärtet sich von Tag zu Tag.

Weiterlesen

Patagonien Poincenot

Gut in El Chalten angekommen, haben wir die ersten Tage bei schlechtem Bergwetter Vorort genossen. Nach einer Woche nichts tun, außer etwas Sportklettern und Bouldern, bin ich bereits etwas unrund.

Weiterlesen

Schlechtwetter am Glockner

Schlechtwetter am Großglockner Die geplante Glockner Runde mit Gipfelbesteigung als Abschluss wurde bereits im Vorfeld wieder verworfen. Grund dafür war der Wetterbericht. Nach nun mehreren Wochen bestem Bergwetter standen nun alle Anzeichen auf Niederschlag. Einzig der Freitagvormittag sollte brauchbare Verhältnisse bieten. Die Tourenwahl viel rasch auf den Normalweg. Aufstieg zur Stüdlhütte, am nächsten Morgen über … Weiterlesen